Hypnosetherapie

in Jena

Telefon: 03641 518588

Was ist Hypnosetherapie?

Die Hypnosetherapie ist ein sicherer, sanfter und friedvoller Weg, tief verankerte Verhaltensmuster oder Denkmuster zu ändern. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die emotionale Hülle dieser Muster gelegt.
Hypnose, auch als hypnotische Trance bezeichnet, ist die Basis der Hypnosetherapie. Die hypnotische Trance bewirkt eine gewollte Unterbrechung bewusster und gewohnter Assoziationen. Da Hypnose ein besonderer mentaler Zustand ist, in dem Sie gewohnte Assoziationen, Verhaltensmuster oder Emotionen aus einem neuen Blickwinkel betrachten können, werden Sie in der Lage sein, Ihr inneres Erleben neu zu organisieren.
Hypnotherapie hilft Ihnen, verstärkt Kontrolle über Ihr Verhalten, Ihre Emotionen und über Ihr physisches Wohlbefinden zu gewinnen.
Oft finden Menschen durch Hypnose in sich Fähigkeiten, die in ihnen existierten jedoch noch ungenutzt waren.
Mit Hypnose können Sie eigene Fehlvorstellungen entdecken und ändern und damit ein neues Lebensgefühl finden.
Die Hypnotherapie setzt ernsthafte Anstrengung voraus, nicht passive Unterwerfung. Ich betrachte die hypnotische Trance als einen Zustand aktiven unbewussten Lernens.

Hypnose ist was?

Die hypnotische Trance (Hypnose) ist ein besonderer Zustand des Bewusstseins. In diesem Zustand der Tiefenentspannung und erhöhter geistiger Konzentration sind Lernprozesse stark erweitert.

Wenn Sie in Hypnose sind:

  • ist Ihre Aufmerksamkeit stark fokussiert.
  • sind Sie für Suggestionen zugänglicher.
  • sind Sie für Neues empfänglicher und weniger zweifelnd.

Hypnose schafft einen Zustand tiefer Entspannung und beruhigt den Verstand. In hypnotischer Trance konzentrieren Sie sich intensiv auf spezielle Gedanken, Erinnerungen, Gefühle oder Empfindungen, frei von jeglicher Ablenkung. Sie sind dann offener für Suggestionen, die genutzt werden, um Ihr Verhalten zu ändern und damit Gesundung und Wohlbefinden aufzubauen.
Vielleicht sind Sie jetzt überrascht zu lesen, dass Sie selbst schon sehr oft in hypnotischer Trance waren bzw. unter einer sogenannten Selbsthypnose gestanden haben. Tatsächlich ist nämlich das Tagträumen ein der Hypnose sehr ähnlicher Zustand.

Hypnose

Was erwartet Sie?

Ein Hypnotherapeut führt Sie in Hypnose indem er mit beruhigender Stimme Bilder beschreibt, die Entspannung, Sicherheit und Wohlbefinden in Ihnen fördern. Oder es wird Ihre Vorstellungskraft mit suggestiven, mentalen Bildern angeregt, die Sie dann vor Ihrem inneren Auge sehen. Die meisten Menschen fühlen sich in Hypnose physisch sehr entspannt und emotional ruhig, gelassen und friedlich. Sie werden sich die ganze Zeit darüber bewusst sein, was passiert.
Während Sie in Hypnose (in Trance) sind, kann der Hypnotherapeut Ihnen Wege suggerieren, damit Sie Ihre ganz bestimmten Ziele erreichen, wie zum Beispiel Verminderung von Schmerz oder Stress, auch Hilfe zu Beseitigung von Süchten (Raucherentwöhnung) oder störenden Angewohnheiten.
Das Wort »schlafen« wird oft benutzt, um Menschen zu helfen in eine hypnotische Trance zu gehen; Sie werden jedoch nicht einschlafen.

Anwendungsfelder

Schmerz Schlafstörungen Gewichtsreduktion Stressmanagement störende Angewohnheiten Selbsthypnose Selbstwertgefühl Erfolg im Studium Leistungssteigerung im Sport
Schmerzmanagement

Es ist erwiesen und seit langem bekannt, dass Hypnose bei akuten wie chronischen Schmerzen hilft. Hypnotherapie kann die Aufgabe erfüllen, das Gehirn anzuregen, seine Aufmerksamkeit von Schmerzen abzulenken. Auf diesem Weg werden weit weniger Beschwerden wahrgenommen. Ebenso kann mit dem hypnotherapeutischen Schmerzmanagement geholfen werden, dass der Verstand den Schmerz zwar realisiert und als solchen auch erkennt, aber nicht erlaubt, darunter zu leiden.

Schlafstörungen

Die Anwendung der Hypnose bei Schlafstörungen von Einschlafstörungen bis hin zu Durchschlafstörungen sind sehr erfolgreich. Mit Hypnotherapie erlernen Sie sehr gute Entspannungstechniken um den Geist/Gedankenfluss dann zu beruhigen, wenn der Körper bereit ist zu schlafen. Wenn Sie mit der Erwartung auf einen angenehmen Schlaf und schöne Träume entspannen, ist es mehr als wahrscheinlich, dass Sie das auch bekommen. Hypnotherapie fördert ebenfalls das Verständnis für die eigentlichen Gründe der Schlafstörung. Oft sind es Stress, Depression oder Ängste. Viele unter Schlafstörung Leidene verstehen nicht, warum oder wie sie zu einer Schlafstörung gekommen sind und brauchen Hilfe, sich über die Gründe Ihrer Ängste, Sorgen und Leiden klar zu werden. Hypnotherapie kann sehr gut helfen.

  • Umschulung des Gehirns für den Moment des Einschlafens
  • Ablösung von überwältigenden Sorgen und Erlernen von Techniken, Gedankenströme zu beruhigen
  • Entkoppelung von negativen Gedanken und Fokussierung auf positive, angenehme Gedanken
Gewichtsreduktion

Hypnotherapie ist hoch wirksam bei der Behandlung von Essstörungen. Es werden unbewusste Beziehungen aufgedeckt, die zwischen dem eigenen Umgang mit Stress bzw. emotionalem Leid und Essen bestehen. Durch hypnotherapeutische Lernprozesse können Verhaltens- und Denkmuster verändert werden, womit Stress oder Leid auf individuelle, neue Art wahrgenommen werden und sich ein gesunder Umgang mit Essen einstellt.

  • Motivation zur körperlichen Bewegung
  • Kontrolle des Verlangens nach bestimmten Nahrungsmitteln
Stressmanagement

Hypnotherapie zur Stressminderung ermöglicht eine tiefe Entspannung des ganzen Körpers und Geistes und erfordert einen hohen Grad an Ruhe. Diese Form der Selbsthypnose schafft Entspannung in Muskeln und Gedankengängen, lässt die Konzentration von Stresshormonen sinken und lenkt Ihren Verstand von unangenehmen Gedanken ab. Zu viel Anstrengungen und Spannungen in Ihrem Leben können schaden, führen zu Erschöpfung, Unruhe, Depression und physischer Krankheit. Der Versuch diese Symptome zu behandeln, ist meist die übliche Reaktion auf Stress und richtet sich jedoch nicht an die eigentliche Ursache der Symptome. Hypnotherapie kann unterbewusste Gründe für Ihr gestresstsein aufdecken und helfen, sie aufzulösen.

  • Stress erkennen, neu mit ihm umgehen und mehr entspannen können
  • Entwicklung von Bewältigungsmechanismen
  • Lernen neuer und gesünderer Reaktionen auf Stress
störende Angewohnheiten
  • Fingerlnägelkauen
  • Daumenlutschen
  • Bruxismus (Knirschen und Pressen mit den Zähnen)
Selbsthypnose

Viele Menschen haben herausgefunden, dass Selbsthypnose ihre Sicht auf das Leben verändert, positiv auf ihre Gefühlswelt auswirkt und entlastend auf Stress wirkt. Hypnotherapie ermöglicht Ihrem Unterbewusstsein tief verwurzelte Reaktionsmuster auf Stress zu verändern. Sie etabliert neue und gesunde psychische Reaktionen, die müheloser, energievoller und effektiver sind. Die Methode der Selbsthypnose kann genutzt werden zur Förderung von Selbstvertrauen und Selbstkontrolle. Die Tiefe einer selbstinduzierten Hypnose entspricht ungefähr der fremdinduzierten Hypnose bzw. der vom Hypnotherapeuten geführten Trance, da Sie sich selbst Suggestionen geben wollen. Das Erlernen der Technik zur Selbsthypnose hilft Ihnen, negatives Denken in positive Wünsche zu wandeln. Es erhöht Selbstvertrauen, überwindet Schüchternheit und Erfolgsängste. Mit Selbsthypnose können Sie unter anderen Folgendes verbessern:

Erfolg im Studium

Mit Hypnotherapie können schulische Leistung bzw. Leistungen im Studium gesteigert werden, ebenso der Aufbau von Selbstwertgefühl und die Entwicklung von Lerntechniken, die für einen konkurenzfähigen Vorteil gebraucht werden. Die häufigste angstfördernde Situation im Studium ist die Prüfung. Prüfungsangst führt zu hochgradigem psychischen Stress. Hypnotherapie für Studenten/Schüler :

  • Verbesserung ihres Gedächtnisses und der Fähigkeit, Fakten abzurufen
  • Ersetzen von dürftigen durch nützliches Lernverhalten
  • Steigerung der Entspannungsfähigkeit und Verminderung der Prüfungsangst
Selbstwertgefühl

Die Reorganisation Ihres Unterbewusstseins hin zu positivem Denken bewirkt eine veränderte Art und Weise wie Sie in Zukunft denken und handeln. Hypnotherapie verhilft Ihnen zu einer neuen Selbstwahrnehmung, ebenso zu einer Befreiung von negativen Glaubensätzen indem sich Ihr mentaler Fokus auf Positives richtet.

  • Gesteigertes Vertrauen in Ihre Fähigkeiten und in die Art und Weise, wie Sie über sich denken
  • Reduzierung von Unsicherheit gegenüber Dingen, die außerhalb Ihrer Kontrolle sind
  • Empfinden von Gelassenheit und mehr positive Vorstellungen über die Zukunft
  • Verminderung von Versagensängsten
Leistungssteigerung im Sport
Mentaltraining für Profisportler und ambitionierte Amateursportler

Das Mentaltraining ist neben den körperlichen Trainingseinheiten und Regenerationszeiten ein wesentlicher Aspekt sportlichen Erfolgs. Hypnose für Sie als Sportler ob im Fußball, am Reck oder auf der Laufbahn kann folgendes forcieren:

  • erhöhte Technikmemorierung
  • gesunde Balance zwischen maximaler Leistungsbreitschaft und körperlicher Selbstausbeutung
  • intensivere Regenerationszeiten

Häufig gestellte Fragen

Foto: Oberflächenspannung und Wasser
Kann jeder hypnotisiert werden?

Jeder kann verschieden tief hypnotisiert werden. Einige Menschen finden es leichter sich zu entspannen als andere. Manche können schneller in Trance gehen als andere. Die meisten Menschen können in eine leichte Trance gehen in der der Nutzen der Hypnotherapie zum Tragen kommen kann.

Kann ich gegen meinen Willen hypnotisiert werden?

Niemand kann gegen seinen Willen hypnotisiert werden. Das Ziel der Hypnotherapie ist durch gemeinsame Arbeit mit Ihrer Einwilligung eine Veränderung in Ihrem Leben zu etablieren.

Wenn ich in Hypnose bin, kann der Hypnotherapeut meine Gedanken kontrollieren?

Sie gehen freiwillig für sich selbst in Trance. Der Hypnotherapeut fungiert lediglich als bewanderter Begleiter oder fachkundiger Vermittler.

Was mache ich, wenn ich aus der Hypnose nicht aufwache?

Jeder erwacht aus der Hypnose. Menschen gehen bereitwillig in Hypnose und kommen leicht wieder heraus. Der Hypnotherapeut hält die Trance mit seiner Stimme aufrecht.

Werde ich mich nach der Hypnose an alles erinnern?

Sie werden sich an das meiste erinnern, außer an die Dinge, bei denen es aus therapeutischer Sicht hilfreich erscheint, dass sie für eine gewisse Zeit aus Ihrem mentalen Fokus verschoben sind. Für gewöhnlich werden Sie sich an das erinnern, wofür Sie bereit sind, sich zu erinnern. Sie können gebeten werden, Bilder oder Gefühle, Menschen, Orte, Plätze oder Töne zu beschreiben, die in Hypnose zu Ihnen kommen.

Chris Heckrodt

Telefon: 03641 518588

heckrodt@hypnocure.de

Carl-Zeiss-Platz 3 · 07743 Jena

zum Kontaktformular
Fill out my online form.